Karotte-Feta-Frischkäse-Aufstrich

Brotaufstrich mit Karotten, Feta und Frischkäse

 

200 g Karotte(n)

 

200 g Feta-Käse (am besten aus Schafskäse)

 

200 g Frischkäse, (Philadelphia o. ä.)

 

1 Knoblauchzehe(n)

 

Salz und Pfeffer

 

Kräuter, frische

 

 

 

Karotten waschen, schälen und in kleinere Stücke schneiden. Feta evtl. auch zerbröseln.

 

Alle Zutaten zusammen im Mixer pürieren. Am besten ist es, wenn man zuerst denn weichen Frischkäse und den Feta ins Mixglas macht und die Karotten oben drauf, dann püriert der Mixer leichter.

 

Die Paste in kleine Schraubgläser füllen und in den Kühlschrank stellen. Wenn man die Gläser nicht ganz voll macht, kann man sie auch im Tiefkühler bevorraten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mühlhäuser Pflaumenmus

Vielen lieben Dank an Mühlhäuser die auch beim Treffen mit vertreten waren und uns großartig unterstützten.

 

Mühlhäuser Pflaumenmus – das stand in der DDR einmal für begehrte Bückware. Beliebt ist der Brotaufstrich immer noch, nur ist er glücklicherweise viel leichter zu beschaffen, wie früher.
Das Mühlhauser Pflaumenmus besticht schlichtweg durch seinen köstlichen Geschmack. Pflaumen von bester Qualität werden mit Zucker und einigen Gewürzen eingekocht, unter anderem Zimt. Die genaue Mischung der restlichen Gewürzzutaten wird seit 1908 streng gehütet. Klassischerweise bleibt ein Ostprodukt im Osten, wenn die Marke es überhaupt schaffte, die Wiedervereinigung zu überstehen. Das Unternehmen Mühlhäuser setzte dagegen aus, den Westen zu erobern. Man machte es sich zum Ziel, nicht nur im Osten Deutschlands den Markt zu führen. Dort konnte man sich über einen Marktanteil von 70% freuen.
Ähnlichen Erfolg wollte man auch in den alten Bundesländern sehen. Auf Grund steigender Nachfrage wurde schließlich 2008 ein neuer Produktionsstandort benötigt; die Wahl fiel auf das westdeutsche Mönchengladbach. Mühlhausen in Thüringen ist man jedoch verhaftet geblieben: Immernoch wird dort Pflaumenmus produziert.

mehr lesen 2 Kommentare

Lucullus Salmen Feinkost

Danke an Daily Marmelade für das schicke Produktpaket.

 

Über Daily Marmelade

 

Daily Marmelade, das weltweit erste Marmeladen-Abo, wird in einer Dresdener Studenten-WG von David Zacharias erfunden. Der Küchen­tisch ist die Steuerzentrale, ein Fahrrad das erste Lieferfahrzeug, der Keller fungiert als Lager.
Die ersten 50 Gläser Marmelade kauft Daily Marmelade beim Berliner Bauernmarkt und preist sie über eine Rundmail und einen ersten Online­Shop an. Die originelle Geschenkidee für Freunde und Verwandte kommt sehr gut an! Immer mehr Menschen schätzen das Marmeladen-Abo, die Nachfrage steigt! Die Webseite wird aufgefrischt mit mehr Raum für Kundenservice: Abonnenten können jetzt z. B. Allergien angeben und Gutscheine ordern. Auch die Presse reagiert auf die pfiffige Geschenkidee: Das erste große Interview über Daily Marmelade mit der Food-Zeitschrift essen&trinken findet statt.

Der WG-Keller wird zu klein, Daily Marmelade mietet ein Lager mit viel Platz für die mittlerweile 75 Sorten. In den neuen Regalen lagern auch Broschüren und Unmengen von Packkartons. Die Marmeladen-Abo­Gemeinde wird immer größer, jetzt produziert eine kleine Manufaktur in NRW für Daily Marmelade. Schokoladen- und Kaffee-Cremes erweitern das Sortiment.

Marco Stolle stößt zum Team. Die Jung-Unternehmer legen ein Auslands­semester in Budapest ein, verbunden mit einem kreativen Schub und dem Relaunch der Daily Marmelade-Webseite mit zusätzlichen Funktionen. Jetzt können Abonnenten die Lieferung unterbrechen, z. B. während der Urlaubszeit. Daily Marmelade verlagert den Unternehmenssitz nach Bremen. David Zacharias und Marco Stolle feiern ihre Uni-Abschlüsse. Ab sofort kon­zentrieren sich beide zu 150% auf ihr Start-up-Unternehmen!

mehr lesen 0 Kommentare

Zentis- Sonnenfrüchte

Wir durften von Zentis zwei Sonnenfrüchte testen und haben uns ausgetobt, lieben Dank an Zentis.

 

Sonnen Früchte
Sonnengereifter Hochgenuss für jeden Tag
So herrlich fruchtig! Ein unbeschwerter Genuss, wie er sein soll.
Unsere Zentis Sonnen Früchte heißen nicht ohne Grund so. Denn die sorgfältig ausgewählten Früchte aus den besten Anbaugebieten sind wahre Sonnenspeicher. Da schmeckt man jeden Sonnenstrahl heraus. Bei uns gelangen diese sonnengereiften kleinen Meisterwerke der Natur in die besten Hände!
Denn die Zentis-Mitarbeiter sind wahre Fruchtkenner und wissen genau, wie sie die köstlichen Früchtchen mit größter Sorgfalt in einen einzigartigen, intensiven Fruchtgenuss verwandeln.
Mit viel Sorgfalt und Liebe zur Frucht entstehen so die köstlichen Zentis Sonnen Früchte für Ihr Frühstücksbrötchen. Ein wahrer Hochgenuss für jeden Morgen mit vielen leckeren Fruchtstückchen.
Zentis Sonnen Früchte gibt es in acht köstlichen Fruchtsorten: Erdbeere, Aprikose, Himbeere, Sauerkirsche, Waldfrucht, Süße Orange, Schwarze Johannisbeere und Heidelbeere.

mehr lesen 1 Kommentare